Les spécialistes du recrutement franco-allemand Espace candidats ❯

Charte de confidentialité

Vielen Dank für Ihren Besuch unserer Webseite, wir freuen uns sehr über Ihr Interesse an unserem Unternehmen. Für Eurojob Consulting ist der Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer Daten von besonderer Bedeutung und genießt einen hohen Stellenwert. Grundsätzlich ist die Nutzung der öffentlichen Bereiche unserer Webseiten ohne die Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Wenn Sie unsere Dienstleistungen und Produkte in Anspruch nehmen möchten, ist es möglich, dass dafür die Verarbeitung personenbezogener Daten benötigt wird. Über diese Datenschutzerklärung möchte unser Unternehmen die Öffentlichkeit über die Verarbeitung der von uns erhobenen Daten informieren. Diese Datenschutzerklärung besitzt Gültigkeit ab 25.5.2018.

Im Folgenden informieren wir Sie über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit den Leistungen, die wir unter www.eurojob-consulting.com und anderen Webseiten bzw. Apps, im Folgenden als „Webseiten“ bezeichnet, anbieten. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, im Folgenden als „betroffene Person“ bezeichnet, beziehen (Art.4 Abs.1 DSGVO). Darunter fallen Informationen wie Name, E-Mail-Adresse, Postanschrift oder Telefonnummer. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht und anonym erhoben werden, wie z.B. die aktuell auf unseren Webseiten befindliche Anzahl der Nutzer, fallen nicht hierunter.

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutzgesetze

Der Verantwortliche, im Folgenden als „Eurojob Consulting“ oder „wir“ bezeichnet, im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden DSGVO) Art.4 Abs.7, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmung mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Eureo Holding SAS
18 Avenue Félix Faure
69007 Lyon
Frankreich
E-Mail: [email protected]

Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

Eureo Holding SAS
18 Avenue Félix Faure
69007 Lyon
Frankreich
E-Mail: [email protected]

Begriffserläuterungen

In dieser Datenschutzerklärung werden u.a. folgende Begriffe verwendet:

a) Personenbezogene Daten (gemäß Art.4 Abs.1 DSGVO)

„Personenbezogene Daten“ bezeichnet alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“ oder „Sie“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann;

b) Verarbeitung (gemäß Art.4 Abs.2 DSGVO)

„Verarbeitung“ bezeichnet jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung;

c) Einschränkung der Verarbeitung (gemäß Art.4 Abs.3 DSGVO)

„Einschränkung der Verarbeitung“ bezeichnet die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken;

d) Profiling (gemäß Art.4 Abs.4 DSGVO)

„Profiling“ bezeichnet jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftliche Lage, Gesundheit, persönliche Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen;

e) Pseudonymisierung (gemäß Art.4 Abs.5 DSGVO)

„Pseudonymisierung“ bezeichnet die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, dass die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden;

f) Dateisystem (gemäß Art.4 Abs.6 DSGVO)

„Dateisystem“ bezeichnet jede strukturierte Sammlung personenbezogener Daten, die nach bestimmten Kriterien zugänglich sind, unabhängig davon, ob diese Sammlung zentral, dezentral oder nach funktionalen oder geografischen Gesichtspunkten geordnet geführt wird;

g) Verantwortlicher (gemäß Art.4 Abs.7 DSGVO)

„Verantwortlicher“ bezeichnet die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet; sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden;

h) Auftragsverarbeiter (gemäß Art.4 Abs.8 DSGVO)

„Auftragsverarbeiter“ bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet;

i) Empfänger (gemäß Art.4 Abs.9 DSGVO)

„Empfänger“ bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger; die Verarbeitung dieser Daten durch die genannten Behörden erfolgt im Einklang mit den geltenden Datenschutzvorschriften gemäß den Zwecken der Verarbeitung;

j) Dritter (gemäß Art.4 Abs.10 DSGVO)

„Dritter“ bezeichnet eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten;

k) Einwilligung (gemäß Art.4 Abs.11 DSGVO)

„Einwilligung“ der betroffenen Person bezeichnet jede freiwillig für den bestimmten Fall, in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist;

Speicherung und Datenverarbeitung: Zwecke, Rechtsgrundlagen sowie Dauer der Speicherung

Erfahren Sie im Folgenden mehr über die diversen Zwecke, zu denen wir personenbezogene Daten verarbeiten. Außerdem informieren wir Sie, auf welcher Rechtsgrundlage diese jeweils erfolgt und wie lange wir die Daten speichern. Bei Erhebung personenbezogener Daten mit entsprechender Einwilligung der betroffenen Person dient Art.6 Abs.1. DSGVO als Rechtsgrundlage für deren Verarbeitung. Gleiches gilt für die Verarbeitung von Daten, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen benötigt werden. Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen erhobene Daten und deren Verarbeitung erfolgen auf eben dieser Rechtsgrundlage.

Datenverarbeitung bei allgemeiner Nutzung unserer Webseiten

Eurojob Consulting erfasst automatisiert Daten und Informationen des aufrufenden Gerätes bei jedem Aufruf unserer Webseiten und speichern diese Daten in den Logfiles unseres Servers. Durch die Einbindung von Diensten wie Google Analytics können diese Daten auch zu Analysezwecken und Verbesserung des Nutzererlebnisses erfasst und von Diensten Dritter wie Google verarbeitet werden. Erfasst werden kann der verwendete Browser und dessen Version, das Betriebssystem des zugreifenden Systems, die verweisende Internetadresse (Referrer), die nachgeordneten Webseiten welche durch unsere Internetseite angesteuert werden, Datum und Uhrzeit des Zugriffs, die IP-Adresse und der Internet-Anbieter (ISP) des Zugreifenden sowie sonstige vergleichbare Daten und Informationen. Zudem dienen diese Daten der Gefahrenabwehr gegen Angriffe auf unsere IT-Systeme sowie der Analyse im Nachhinein. Eurojob Consulting speichert diese Daten einschließlich der IP Adresse für einen Zeitraum von einem Monat (in Tagen je nach Länge des Monats) und löscht danach die Daten. Die IP-Adresse dient während des Zugriffs der betroffenen Person, die Webseiteninhalte im zugreifenden Browser anzuzeigen. Desweiteren gilt für die Speicherung ein berechtigtes Interesse gemäß Art.6 Abs.1 DSGVO. Zum Einen wäre eine Nutzung ohne IP-Adresse gar nicht möglich, zum Anderen bilden die befristet gespeicherten Daten die Grundlage für eventuelle Sicherheits- und Funktionsanalysen im Nachhinein. Aus diesen allgemeinen Daten werden keine Rückschlüsse auf die betroffene Person gezogen, sie dienen vielmehr der korrekten Darstellung unserer Webseiten und dem Schutz der personenbezogenen Daten.

Verbesserung unserer Suche und individualisierte Empfehlungen

Eurojob Consulting kann Informationen zu Ihrem Nutzungsverhalten speichern, um statistische Modelle zu erstellen, die der Verbesserung unserer Webseiten und der Benutzerfreundlichkeit dienen. Dies gilt insbesondere für die Suchfunktion und die Empfehlung individuell passend erscheinender Stellenangebote. Wir speichern dabei in pseudonymisierter Form über Kennziffern oder die IP-Adresse, was bedeutet, dass wir aus den gewonnenen Daten keinen direkten Personenbezug herstellen. Im Rahmen der täglichen Sicherungen wird zum gleichen Tag des Folgemonats die IP-Adresse des Vormonats gelöscht. Desweiteren gilt als Rechtsgrundlage auch hier Art.6 Abs.1. DSGVO.

Bewerbungsformulare

Wenn wir auf unseren Webseiten Bewerbungsformulare bereitstellen, um auf bei uns veröffentlichte Stellenangeboten zu antworten, oder Sie eine Mail an die im Stellenangebot angegebene Email-Adresse schicken, ohne mit Ihrem Eurojob Consulting Konto angemeldet zu sein, und sie anschließend Ihre Bewerbung per Klick auf Senden abschicken, übermitteln wir Ihre Angaben ggf. an den Stellenanbieter. Als Rechtsgrundlage gilt auch hier die Einwilligung nach Art.6 Abs.1. DSGVO. Hierbei ist es möglich, dass der Stellenanbieter seinen Sitz wiederum nicht in einem EU-Mitgliedsstaat hat. Über anonymisierte Chiffre-Bewerbungen kann keine Auskunft über den Stellenanbieter erteilt werden, da wir dadurch Vertraulichkeits- und Geheimhaltungsinteressen des Stellenanbieters berühren.

Newsletter

Wenn Sie sich für den Eurojob Consulting Newsletter registrieren, nutzen wir Ihre E-Mail-Adresse zum Versand des Newsletters mit aktuellen Stellenangeboten und Artikeln auf Eurojob Consulting. Der Versand des Newsletters erfolgt mithilfe der Dienstleistungsplattform Mailchimp, an die Email-Adresse und ggf. Vor- und Nachname übertragen werden, um Ihnen den Newsletter personalisiert zukommen zu lassen. Zu Beginn der Anmeldung zum Newsletter, fragen wir einmalig im Double-Opt-in-Verfahren nach einer zusätzlichen Bestätigung per E-Mail, womit die Registrierung als vollständig gilt. Hier gilt als Rechtsgrundlage die Willensbekundung nach Art.6 Abs.1. DSGVO. Als Nachweis werden zudem IP-Adresse und Zeitpunkt der Anmeldung protokolliert und folglich gespeichert, hierbei gilt als berechtigtes Interesse der Anmeldenachweis nach Art.6 Abs.1. DSGVO. Eurojob Consulting speichert zwangsläufig Ihre Emailadresse, um Ihnen den Newsletter zukommen zu lassen, bis Sie sich abmelden oder der Newsletter unsererseits eingestellt wird. Der Newsletterversand erfolgt in der Regel donnerstags, morgens und einmal wöchentlich jeweils in Deutsch und Französisch, Abweichungen sind möglich. Desweiteren erscheint circa zweiwöchentlich ein Sondernewsletter mit neuen Artikeln und interessanten Informationen sowie E-Mails mit wichtigen Informationen zu technischen oder inhaltlichen Änderungen auf Eurojob Consulting sind möglich. Auch hier gilt als Rechtsgrundlage ein berechtigtes Interesse nach Art.6 Abs.1 DSGVO in der Wahrnehmung unserer Geschäftsinteressen. Die von uns bzw. durch Mailchimp versandten Mails enthalten ein Bild oder Stück Code (sogenannte Tracking Bugs oder Zählpixel), welche Feedback wie eine Lesebestätigung zur statistischen Auswertung an uns schicken. Diese Daten werden anonymisiert gespeichert und dienen uns zur Verbesserung unseres Service, wie z.B. der Newsletterstruktur, des Erscheinungsbilds oder des Erscheinungstermins. Zur statistischen Erfassung werden IP-Adresse und Zeitpunkt protokolliert, ein weiterer Personenbezug als der zuvor genannte zur Erfüllung des Newsletterversands besteht nicht. Das berechtigte Interesse nach Art.6 Abs.1 DSGVO ist die zuvor beschriebene Verbesserung und die Erfüllung der Dienstleitung zur Wahrnehmung unserer Geschäftsinteressen. Dem Newsletter kann jederzeit widersprochen werden.

Widerspruch gegen Werbezwecke

Sollten Sie gegen unsere Werbezwecke Widerspruch einlegen, werden die personenbezogenen Daten der betroffenen Person dazu genutzt, Ihnen keine unerwünschte Werbung mehr zukommen zu lassen und folglich gespeichert. Es gilt ist ein berechtigtes Interesse nach Art.6 Abs.1 DSGVO, um Ihrem Wunsch nachkommen zu können, bis Sie den Widerspruch gegen Werbezwecke ausdrücklich schriftlich widerrufen.

Kontakt per E-Mail oder Formular

Sie können auf unseren Webseiten per Formular Kontakt zu uns aufnehmen. Durch Betätigen der „Senden“-Schaltfläche oder vergleichbarer Schaltflächen oder das Versenden einer E-Mail an uns, erklären Sie sich mit der Übermittlung Ihrer eingegeben Daten einverstanden. Im Rahmen der Zustellung an uns wird zudem der Zeitpunkt festgehalten. Die freiwillig an uns übermittelten personenbezogenen Daten dienen der Bearbeitung Ihrer Anfrage. Als Rechtsgrundlage gilt abermals Art.6 Abs.1 DSGVO und die abgegebenen Einwilligungen. Die Daten werden für die Zeit des Kontakts mit Ihnen genutzt, welcher als abgeschlossen gilt, sobald der Grund zur Kontaktaufnahme geklärt ist.

Gehaltseinschätzungen

Unsere Webseiten bieten Gehaltseinschätzungen auf Anfrage. Eurojob Consulting nutzt hierzu die eingegebenen Angaben der betroffenen Person wie z.B. Gehalt, berufliche Situation und Ausbildung und vergleicht diese mit statistischen Auswertungen oder Profildaten anderer Nutzer, um möglichst präzise Gehaltseinschätzungen vornehmen zu können. Auch hier kommt ggf. ein Double-Opt-in zum Einsatz, um Ihre Willensbekundung zu bestätigen, die Sie durch Betätigen der entsprechenden Schaltfläche zum Absenden vorgenommen haben. Die Gehalteinschätzung wird in Form des Gesprächsverlaufs per E-Mail gespeichert. Eine statistische aber anonymisierte Auswertung der Daten ist möglich, um unser Geschäftsmodell und damit die Qualität unserer Dienstleistungen zu verbessern.

Auftragsverarbeiter und Dienstleister

Eurojob Consulting setzt Auftragsverarbeiter und Dienstleister für Newsletterversand, Hosting, Suchmaschinenoptimierung und Analyse ein. Als Rechtsgrundlage gilt hierfür ein berechtigtes Interesse nach Art.6 Abs.1 DSGVO, welches in der Erbringung unserer in diesem Dokument genannten Dienstleistungen besteht, insbesondere zur Erbringung der im Übrigen in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Leistungen. Mit den Auftragsverarbeitern besteht unsererseits ein Vertragsverhältnis nach Art.28 DSGVO (Artikel zu Auftragsverarbeitern).

Datensicherung und Hosting

Auftragsverarbeiter für Datensicherung und Hosting (an die folglich personenbezogene Daten übermittelt und bei denen diese gespeichert und verarbeitet werden) unserer Webseiten sind OVH SAS, 2 rue Kellermann, 59100 Roubaix, Frankreich - Amazon Webservices, Inc., 410 Terry Drive Ave North, WA 98109-5210 Seattle, USA (die Daten werden ausschließlich in der EU verarbeitet) - Heroku, Tochtergesellschaft von salesforce.com, salesforce.com Germany GmbH, Erika-Mann-Str. 31, 80636 München, Deutschland sowie DigitalOcean, 101 Avenue of the Americas, 10th Floor, New York, NY 10013, USA. Bei diesen Auftragsverarbeiter können personenbezogene Daten auf die Art und Dauer gespeichert werden, wie es in dieser Datenschutzerklärung definiert und beschrieben ist.

Suchmaschinen, CAPTCHA und Analysedienste

Eurojob Consulting nutzt Google Dienste wie Webmaster Tools, reCAPTCHA und Google Analytics, um Besucherstrom und -verhalten statistisch auszuwerten, uns vor automatisiertem Spam zu schützen und unsere Webseiten und Dienstleistungen zu verbessern. Der Auftragsverarbeiter hat seinen Sitz unter Google LLC („Google“), Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Googles Datenschutzerklärung ist unter https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/ einsehbar. Google Analytics ist ein Webanalysedienst. Mittels der Option anonymizeIp wird die IP-Adresse der betroffenen Personen aus einem EU-Mitgliedsstaat oder einem Vertragsstaat des EWR teilweise anonymisiert. Google Analytics speichert Cookies (siehe Cookies) auf dem System der betroffenen Person, welche wie unten beschrieben, deaktiviert oder gelöscht werden können. Außerdem werden wie in den Logfiles unserer Server Daten wie IP-Adresse (anonymisiert), Zeitpunkt, Browser und Betriebssystem an Google übermittelt.

Newsletter und E-Mail-Versand

Unser Newsletter sowie Emails und Nachrichten werden per Mailchimp versandt. Die Anschrift des Auftragsverarbeiters lautet The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA. Als Rechtsgrundlage gilt ein berechtigtes Interesse nach Art.6 Abs.1 DSGVO in Form der Erbringung unserer Dienstleistung und damit des Geschäftszwecks.

Domain Name Services und Proxy Caching

Eurojob Consulting nutzt als Auftragsverarbeiter Cloudflare, 101 Townsend St, San Francisco, CA 94107, USA für Domain Name Services und Proxy Caching. Dabei werden Datenpakete durch Anfrage der Domains unserer Webseiten über Cloudflare Server gesendet und für Ausfallzeiten sowie Wartungszeitfenster zwischengespeichert, jedoch keine Formulareingaben wie personenbezogene Daten. Damit erfolgt die Übermittlung in ein Nicht-EU-Land. Die DSGVO-Konformität der Cloudflare Dienste kann unter https://www.cloudflare.com/media/pdf/cloudflare-customer-dpa-20180402.pdf eingesehen werden.

Cookies, Tracking und Sharing

Cookies sind Dateien, welche durch den Browser lokal auf einem Computer abgelegt und gespeichert werden. Sie enthalten einfache Textinformationen, welche wir als technisches Mittel zur Benutzeranmeldung oder zum temporären Speichern von anonymisierten Nutzerpräferenzen oder Browsereinstellungen nutzen. So muss der Benutzer beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, wenn die Sitzung über ein Cookie gespeichert wurd. Eine weitere Anwendung von Cookies auf unserer Webseite ist das Merken der zuletzt ausgewählten Sprache.

Cookies können durch die betroffene Person in den Browsereinstellungen deaktiviert werden, womit Sie Cookies automatisch widersprechen, ferner können Sie in Ihrem Browser bereits gespeicherte Cookies löschen, was in allen gängigen Browsern möglich ist. Gegegebenenfalls sind unsere Webseiten nach Deaktivierung von Cookies in Ihrer Funktion eingeschränkt, so dass bspw. die Standardsprache statt Ihre zuletzt benutzte angezeigt wird.

Zu diesem Zweck können auch Zählpixel oder ähnliche Techniken eingesetzt werden, um den Besucherstrom nachvollziehen zu können. Sonstige personenbezogene Daten werden nicht in Cookies gespeichert. Zählpixel werden insbesondere durch die Schaltflächen zum Teilen in sozialen Netzwerken eingesetzt, deren Anbieter AddThis, 1900 Oracle Way, Reston, VA 20190, USA ist. AddThis ist ein Bookmarking-Anbieter, der es ermöglicht, dass über Schaltflächen vereinfacht in sozialen Netzen geteilt werden kann, die Beliebtheit einer Unterseite unserer Webseiten sichtbar ist oder ein Lesezeichen für die Seite gesetzt oder geteilt werden kann. AddThis wird millionenfach weltweit eingesetzt. Durch den Besuch unserer Seiten wird automatisch der Server von AddThis angesprochen, die aktuelle Version der Schaltflächen und Anzeige der statistischen Daten für den jeweiligen Artikel zu übermitteln. Im Verlauf dieses technischen Verfahrens wird AddThis über den Besuch informiert und kann diese Daten in die statistische Auswertung einbeziehen. Ähnlich den Logfiles unserer Server enthalten diese Daten informationen über Browser, IP-Adresse, Zeitpunkt, Internetadresse und Betriebssystem der betroffenen Person. AddThis nutzt diese Daten zur Erstellung anonymisierter Nutzerprofile, um auf deren Basis eventuelle Werbung oder die angezeigten Schaltflächen anzupassen. AddThis setzt hierzu auch Cookies ein die, wie zuvor beschrieben, von der betroffenen Person deaktiviert und gelöscht werden können. Die aktuelle Datenschutzerklärung von AddThis finden Sie hier http://www.addthis.com/privacy/privacy-policy in ihrer jeweiligen Fassung.

Rechtsbehelf

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer IP-Adresse zu widersprechen, aus Gründen, die Ihre besondere Situation betreffen. Wenden Sie sich in diesem Fall bitte an die in dieser Datenschutzerklärung angegebene E-Mail-Adresse. Seien Sie sich im Klaren darüber, dass Sie unsere Dienstleistungen dann nicht mehr im vollen Umfang nutzen können.

Youtube

Zur Gestaltung unserer Webseiten nutzen wir im Rahmen eines berechtigten Interesses nach Art.6 Abs.1 DSGVO Videos von YouTube LLC, 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, einer Tochtergesellschaft von Google (siehe Suchmaschinen, CAPTCHA und Analysedienste). Darüber hinaus kann Software, sogenannte Plugins, von YouTube zum Einsatz kommen, welche Nutzungsdaten wie die zuvor besuchten Seiten übermittelt und bei Anmeldung mit Ihrem YouTube-Konto in Verbindung bringt. Wenn Sie diese Verbindung nicht wünschen, sollten Sie sich zuvor auf den zu besuchenden Seiten ausloggen.

Benutzerkonto

Bei Registrierung für ein Eurojob Consulting Benutzerkonto speichern wir Ihre personenbezogenen Daten so lange, wie es zur Erbringung der vereinbarten Leistung erforderlich ist. Sie können Ihre Daten jederzeit im Bereich Konto nach Anmeldung mit Benutzernamen und Passwort ändern. Die personenbezogenen Daten werden dann gelöscht, wenn Sie Ihr Konto schließen, einzelne Daten im Bereich Konto entfernen oder uns entsprechend eine E-Mail mit dem Wunsch zur Löschung zukommen lassen. Eine Erbringung der vereinbarten Leistung ist mit Kündigung oder Löschung nicht mehr möglich und der Vertrag zwischen der betroffenen Person und Eurojob Consulting ist damit beendet. Zudem werden bei Registrierung im Hintergrund IP-Adresse und Zeitpunkt der Registrierung erfasst. Dies erfolgt vor dem Hintergrund, unsere Dienste bereitzustellen, vor Missbrauch zu schützen und um ggf. gestzlichen Verpflichtungen nachzukommen, wie z.B. zur Aufklärung von Straftaten beizutragen. Die Registrierung erfolgt freiwillig und die Angabe personenbezogener Daten ebenso. Es steht der betroffenen Person jederzeit frei, diese Daten mithilfe ihrer Zugangsdaten zu löschen oder abzuändern.

Facebook oder LinkedIn Login

Auf unseren Webseiten wird zum Teil angeboten, sich per facebook connect mithilfe Ihres facebook-Accounts oder Ihres Linkenin-Accounts anzumelden. In diesem Fall erhalten wir Zugriff auf Ihr öffentliches Profil und Ihre E-Mail-Adresse, mit deren Hilfe wir Ihnen ein Benutzerkonto erstellen und ggf. vorausfüllen. Die Anschrift für den Sitz von Facebook Inc. innerhalb der europäischen Union lautet Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. Ähnlich wie AddThis (siehe Cookies) erhält Facebook Informationen über den Besuch von Unterseiten unserer Webseiten. Zusätzlich kann Facebook über den eigenen Login eine Verbindung zur betroffenen Person ziehen. Die aktuellen Datenschutzrichtlinien von Facebook finden Sie unter https://de-de.facebook.com/about/privacy/ in ihrer jewiligen Fassung. Auf unseren Webseiten wurden ebenfalls Komponenten von LinkedIn integriert. LinkedIn ist ein auf Geschäftskontakte spezialisiertes soziales Netzwerk. Für Datenschutzangelegenheiten innerhalb der EU-Mitgliedstaaten sowie im EWR ist LinkedIn Ireland, Privacy Policy Issues, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Ireland zuständig. Ähnlich Facebook ist LinkedIn in der Lage bei erfolgtem Login eine Verbindung zum Nutzerprofil der betroffenen Person herzustellen. Die aktuelle Fassung der Datenschutzerklärung von LinkedIn finden Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy in ihrer jeweiligen Fassung.

Dienste für Stellenanbieter

Um Unternehmen mit möglichst geeigneten Kandidaten zusammenzubringen bieten wir verschiedene Dienstleistungen wie ActiSourcing und klassische Stellenanzeigen an. Dabei verarbeiten wir personenbezogene Daten von Unternehmern (bei Personengesellschaften), Mitarbeitern sowie Kandidaten. Die Herkunft der Daten kann aus einer vertraglichen Beziehung, aus einer Anbahnung oder Veröffentlichung der Unternehmen stammen. Die Löschung der Daten erfolgt auf Wunsch sowie nach entgültiger Erfüllung des Vertrags bzw. Geschäftszwecks, je nachdem, ob ein vorvertragliches oder vertragliches Verhältnis besteht.

Verarbeitung und Aufbewahrung von Vertragsdaten

Zur Vertragsanbahnung, -verwaltung und -erfüllung werden personenbezogene Daten verarbeitet und gespeichert, wodurch in der Erfüllung unserer Geschäftszwecke ein berechtigtes Interesse nach Art.6 Abs.1 DSGVO besteht und eine Einwilligung des Vertragspartners erforderlich ist. Darüber hinaus speichern wir Buchungsbelege für die Dauer von zehn Jahren und Geschäftsbriefe, also jede Nachricht, die die Vorbereitung, die Durchführung oder die Rückgängigmachung eines Geschäftes zum Gegenstand hat, für die Dauer von sechs Jahren, um unsere gesetzlichen Aufbewahrungspflichten zu erfüllen.

Kundenberatung

Eurojob Consulting verarbeitet die durch Anfrage eines Interessenten erhaltenen personenbezogenen Date auch ohne Zustandekommen eines Vertrages, um den Interessenten weiterhin bestmöglich beraten zu können und damit mit berechtigtem Interesse nach Art.6 Abs.1 DSGVO, um unserem Geschäftszweck nachzukommen. Auf Wunsch kann die betroffene Person eine vorzeitige Löschung per E-Mail anfordern.

Veröffentlichung von Anzeigen

Durch unser Anzeigenangebot verarbeiten wir je nach Kunde personenbezogene Daten, soweit unser Kunde zu veröffentlichende Kontaktdaten eines Mitarbeiters angibt, verarbeiten wir dessen personenbezogene Daten. Als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gilt das berechtigte Interesse für die Erfüllung eines Vertrags und unseres Geschäftszwecks nach Art.6 Abs.1 DSGVO. Ein entgegenstehendes Interesse der betroffenen Person, z.B. des Mitarbeiters, besteht nicht, weil bereits aus Sicht unseres Kunden das bestehende Beschäftigungsverhältnis als Grundlage dient.

Auskunftsrecht

Eurojob Consulting bietet Ihnen auf Anfrage jederzeit die Möglichkeit zu erfahren, ob personenbezogene Daten von Ihnen von uns verarbeitet oder gespeichert werden. Gerne Informieren wir Sie über den Zweck der Verarbeitung, die Art der personenbezogenen Daten, mögliche Empfänger im Fall der Zusammenarbeit mit Dritten, die geplante Dauer der Speicherung und deren Restlaufzeit, mögliche Änderung, Löschung oder Beschwerderechte sowie möglichst genaue Informationen zu unserer Verarbeitungslogik. Zudem hat die betroffene Person das Recht zu erfahren, ob die personenbezogenen Daten an Dritte außerhalb der EU-Mitgliedsstaaten übermittelt wurden und welche vertraglichen Beziehungen der Übermittlung zu Grunde liegen. Ein Eingriff vor Verwirklichung der Verarbeitung für Statistikzwecke ist nicht möglich. Die betroffene Person hat das Recht, eine einmalige Kopie der personenbezogenen Daten zu erhalten.

Berichtigungsrecht

Die betroffene Person hat das Recht, die Korrektur oder Vervollständigung fehlerhafter personenbezogener Daten zu fordern. In Statistiken eingeflossene Fehler können nicht mehr korrigiert werden. Die zu berichtigenden Informationen hat die betroffene Person bei Verlangen zu benennen, damit wir einer Korrektur nachkommen können.

Einschränkungsrecht

Sollten Sie Widerspruch nach Art.21 Abs.1 DSGVO eingelegt haben und die berechtigten Interessen einander aufwiegen, so können Sie zumindest eine Einschränkung der Verarbeitung fordern. Sollten Sie bei unrechtmäßiger Datenverarbeitung eine Löschung ablehnen und stattdessen eine Einschränkung verlangen oder die Richtigkeit der Daten für eine gewisse Dauer bestreiten, so haben Sie das Recht der Einschränkung. Wie Einzelfall verfahren wird, muss anhand der Sachlage und mit er betroffenen Person gemeinsam geklärt werden. Ist die Einschränkung technisch unmöglich zu realisieren oder bezieht sie sich auf eine vergangene Verarbeitung, kann das Einschränkungsrecht beschränkt werden.

Löschungrecht und -pflicht

Eurojob Consulting ist verpflichtet auf Verlangen betreffende personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sollte die betroffene Person von Ihrem Recht Gebrauch machen. Als Gründe gelten, dass die personenbezogenen Daten nicht mehr der Zweckerfüllung dienen, Sie Ihre Einwilligung nach Art.6 Abs.1 DSGVO bzw. Art.9 Abs.2 DSGVO zurückziehen, Sie gemäß Art.21 Abs.1 DSGVO Widerspruch einlegen, ohne dass vorrangige Gründe dagegen sprechen, eine unrechtmäßige Verarbeitung der Daten vorliegt, die Löschung dem Recht eines EU-Mitgliedsstaats oder EU-Recht verpflichtend ist oder die personenbezogenen Daten nach Art.8 Abs.1 DSGVO unter dem sechzehnten Lebensjahr ohne Einwilligung der Eltern erhoben wurden. Wurden für die personenbezogenen Daten Dritte hinzugezogen, sind wir nach Art.17 Abs.1 DSGVO verpflichtet, unter Berücksichtigung der verfügbaren technischen Möglichkeiten und Kosten, Dritte über die Löschung zu informieren und diese zur Löschung der betroffenen personenbezogenen Daten aufzufordern. Das Recht auf Löschung besteht nicht sofern die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information betroffen ist, Eurojob Consulting rechtliche Verpflichtungen mithilfe der betroffenen personenbezogenen Daten erfüllen muss, öffentliches oder gesundheitliches Interesse überwiegen oder die Daten zur Verteidigung, Ausübung oder Geltendmachung von Rechtsansprüchen dienen.

Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, eine maschinenlesbare Kopie Ihrer personenbezogenen Daten von uns zu erhalten oder Ihre Daten an einen anderen Verarbeitungsantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln, wenn eine Einwilligung nach Art.6 Abs.1 DSGVO, Art.9 Abs.2 DSGVO oder Art.6 Abs.1 DSGVO vorliegt und die Verarbeitung aufgrund automatisierter Verfahren erfolgt. Freiheiten und Rechte Dritter oder öffentliches Interesse dürfen hierbei nicht beeinträchtigt werden.

Widerspruchsrecht

Die betroffene Person besitzt das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten nach Art.6 Abs.1 DSGVO Widerspruch einzulegen. Eurojob Consulting beendet dann die Verarbeitung der personenbezogenen Daten, es sei denn es überwiegen zuvor genannte Freiheiten und Rechte Dritter, unsere Wahrnehmung von Rechtsansprüchen sowie öffentliches Interesse. Sie haben außerdem das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung zu widerrufen. Durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der Einwilligung bis zum Widerruf nicht berührt.

Änderung der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern - unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben. Die aktuelle Fassung finden Sie an dieser Stelle unserer Webseite.